Einfach weiterbilden

Unsere WilkeAKADEMIE mit seinen Webinaren und Workshops rund um das Thema „Verbandskommunikation“ ist Ihnen sicherlich bekannt. Aber auch das Wilke-Team bildet sich regelmäßig fort. Wir sind immer auf der Suche nach Trends und neuen Entwicklungen, die wir nicht nur in unsere tägliche Arbeit einfließen lassen, sondern im Rahmen der WilkeAKADEMIE gern an Sie weitergeben.

28.02.2022

Viele von Ihnen kennen sicherlich inzwischen unsere WilkeAKADEMIE, in der wir Fortbildungen und Schulungen in Form von Workshops und Webinaren anbieten – online und hoffentlich bald auch wieder in Präsenz, um Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen weiterzubilden und auf den neusten Stand zu bringen bzw. zu halten. 

Aber auch wir – das gesamte Wilke-Team – sind davon natürlich nicht ausgenommen. Denn nur wer sich selber regelmäßig fortbildet, kann auch selber weiter wachsen und das neu angeeignete, aktuelle Wissen weitergeben. Wir sind immer auf der Suche nach Trends und neuen Entwicklungen, die wir eben aber nicht nur in unsere tägliche Arbeit einfließen lassen, sondern gerne weitergeben – um komplexe Verbandskommunikation für Sie einfach zu machen. 

Gerade erst hat sich unsere Kollegin Corinna in einem Online-Seminar in die Welt rundum das Thema Podcast begeben und im März folgt eine Auffrischung des Know-Hows im Bereich Social Media für die Verbandskommunikation. Themen am Puls der Zeit und von hoher Aktualität sind uns da sehr wichtig, um unser Wissen für eine erfolgreiche Verbandskommunikation immer weiter und stetig auszubauen. Einfach verstehen… 

Mehr Aktuelles

Journal 60plus

Aktiv & fit im Ruhestand – hier ist unsere neue Ausgabe des Seniorenmagazins eigens für die Lehrkräfte-Generation ab 60!

Zum Beitrag

Mehr Aufmerksamkeit schaffen

Seitdem die Wilke-Mediengruppe die Kommunikation der Kommunikationsgewerkschaft DPVKOM mitgestaltet, verfolgen wir gemeinsam das Ziel, die verschiedenen Gruppen mit Ihren jeweiligen Informationsbedarfen über die passenden Kanäle zu erreichen. Im Interview mit Manuel Kotte, Geschäftsführer der DPVKOM, können Sie nachlesen, wie wir diese Aufgaben angehen.

Zum Beitrag

Kontakt