fbpx

Kundenstimme: „Lassen Sie uns gemeinsam den VBE in eine erfolgreiche Zukunft führen.“

Wir bedanken uns für den ausführlichen und lobenden Beitrag in der VBE-Mitgliederzeitschrift „Die rheinlandpfälzische Schule“, der die Mitglieder über den Kommunikationsworkshop im Januar informiert.

08.03.2023

„Lassen Sie uns gemeinsam den VBE in eine erfolgreiche Zukunft führen.“ So lautet das Fazit des VBE Rheinland-Pfalz nach dem 2-tägigen Besuch bei der Wilke Mediengruppe in Hamm, bei dem es in erster Linie darum ging, wie der VBE seine interne Verbandskommunikation verbessern und für Mitglieder sowie Neumitglieder noch attraktiver werden kann.

Wir hingegen sagen „Danke“ für den ausführlichen und lobenden Beitrag in der VBE-Mitgliederzeitschrift „Die rheinlandpfälzische Schule“, welchen wir hier als PDF zum Download zur Verfügung stellen.

Sie wollen Ihren Verband ebenfalls in eine erfolgreiche Zukunft führen? Dann sprechen Sie uns an und lassen sich zu einem individuellen Kommunikationsworkshop beraten.

Einfach mal
ins Gespräch kommen.

Die Kommunikation von Verbänden ist komplex. Es gilt, verschiedene Zielgruppen mit ihrem Informationsbedarf über eine wachsende Zahl relevanter Kanäle zu erreichen. Das Ganze unter Berücksichtigung personeller und finanzieller Ressourcen.

Andreas Wilke
Andreas Wilke
Telefon: 02385/46290-0




    Mehr Aktuelles

    Einfach weiterbilden

    Unsere WilkeAKADEMIE mit seinen Webinaren und Workshops rund um das Thema „Verbandskommunikation“ ist Ihnen sicherlich bekannt. Aber auch das Wilke-Team bildet sich regelmäßig fort. Wir sind immer auf der Suche nach Trends und neuen Entwicklungen, die wir nicht nur in unsere tägliche Arbeit einfließen lassen, sondern im Rahmen der WilkeAKADEMIE gern an Sie weitergeben.

    Zum Beitrag

    Zeitschrift KINDER vom Hammer Forum erschienen

    Heute möchten wir Ihnen die Zeitschrift KINDER vom Hammer Forum näher vorstellen. Die erste Ausgabe in 2022 ist gerade erschienen, in der die Einsätze und Hilfsmaßnahmen in Burkina Faso, dem Kongo, Somaliland, Guinea-Bissau und Burkina-Faso eindrucksvoll beschrieben und dokumentiert sind.

    Zum Beitrag

    Kontakt